OWP_logo_etude_avocats

Präsentation

Die Anwälte von der Firma OWP beraten und vertreten die Interessen ihrer Mandanten vor und außerhalb der Gerichte. Die Komplementarität der vorhandenen Kompetenzen innerhalb der Kanzlei in Verbindung mit der Erfahrung und dem Professionalismus der Anwälte bedeutet, dass OWP seinen Mandanten maßgeschneiderte Dienstleistungen in nahezu allen Rechtsbereichen anbietet.

Die Kanzlei widmet sich der Verteidigung ihrer Mandanten durch eine präzise und pragmatische juristische Herangehensweise und Analyse unter Wahrung absoluter Vertraulichkeit. Die Zufriedenheit unserer Kunden ist unsere oberste Priorität.

Die Kanzlei OWP ist das Ergebnis einer neuen Partnerschaft im Jahr 2023. Diese Umstrukturierung erfolgte jedoch im Rahmen des Bestrebens, die Kontinuität der Kanzlei Oswald zu wahren, eine Familienkanzlei, die 1984 gegründet wurde und im Herzen der Stadt Neuchâtel ansässig ist.

Geschichte der Anwaltskanzlei

1984
Das von Claire-Lise Oswald und Denis Oswald gegründete Unternehmen L'Etude Oswald hat seinen Sitz im Herzen von Neuchâtel und bietet seinen Kunden eine massgeschneiderte Beratung und Vertretung.
2004
Im Jahr 2004 übernahm Claire-Lise Oswald die Aktivitäten der Kanzlei allein. Später im Jahr 2017 schlossen sich ihr Marc Oswald und Kiliann Witschi an.
2023
Anfang 2023 tritt Herr Germain Porret in die Kanzlei ein, die sich zu "OWP Etude d'avocats" umstrukturiert.

Trotz der Verjüngung der Struktur und des Erscheinungsbildes will die Kanzlei OWP weiterhin die bewährten Methoden und die Philosophie der Kanzlei Oswald anwenden.


 Die Kanzlei hat auch zahlreiche Praktikanten ausgebildet, die unter anderem eine Laufbahn in der Anwaltschaft und in der Justiz eingeschlagen haben.